Skip to main content

Abgesicherter Modus in Android – So einfach geht´s

Dein Smartphone startet nicht mehr? Du möchtest Malware entfernen? Diese und weitere Gründe gibt es, sein Smartphone im abgesicherten bzw. sicheren Modus zu starten. Genau wie andere Betriebssysteme einen solchen Modus besitzen, besitzt auch Android einen. Wie man ihn erreicht und was dabei genau passiert – in diesem Artikel.

Was ist der sichere Modus?

Samsung Galaxy S7 mit Android 7 im Sicheren Modus

Samsung Galaxy S7 mit Android 7 im Sicheren Modus

Seit Android 4.1 (Jelly Bean) gibt es einen sogenannten Abgesicherten bzw. Sicheren Modus wie er sich bei Samsung schimpft. Hier wird beim Systemstart ausschließlich das Android-System mit einigen wenigen vorinstallierten Apps geladen, welche ab Werk in der Firmware integriert sind. Das bedeutet, Apps von Drittanbietern aus dem Google Play Store oder auch anderen Quellen, werden konsequent unterdrückt und dürfen nicht starten.

Was bringt der sichere Modus?

Der sichere Modus ist eine recht mächtige Waffe im Kampf gegen Schadsoftware. Mögliche Fehler, die von einer Drittanbieter-App verursacht werden, können so umgangen werden. Läuft Android im sicheren Modus normal, im normalen Modus allerdings nicht, liegt die Ursache wahrscheinlich an einer App eines Drittanbieters. Im Extremfall ist Schadsoftware sogar in der Lage, den Startvorgang des Android-Systems zu verhindern. In beiden Fällen kann der sichere Modus wahre Wunder bewirken. Schadsoftware die nicht aktiv ist, kann keine Schäden anrichten und in den allermeisten Fällen einfach gelöscht werden.

Wie starte ich mein Smartphone im sicheren Modus?

Android läuft heutzutage auf nahezu allen „nicht Apple-Geräten“. Allerdings nehmen viele Hersteller Änderungen am System & Design vor. So verpassen sie ihren Smartphones eine besondere und eigene Note. Aufgrund dieser individuellen Anpassungen der einzelnen Hersteller, wird oft auch der Start in den abgesicherten Modus auf unterschiedliche Weise erreicht. Nun folgen zwei gängige Wege die genau dorthin führen.

Google, Huawei & andere AOSP-nahe Hersteller

AOSP ist die Abkürzung für „Android Open Source Project“ und steht in diesem Zusammenhang für Stock oder auch Vanilla Android. Also die unveränderte Version direkt von Google. Selbstverständlich verwendet Google diese Version in ihren Google Pixel Modellen. Doch auch Hersteller wie Huawei verwenden eine nahezu identische Android-Version. Den sicheren Modus erreicht man hier wie folgt:

  1. Das Gerät normal starten (falls noch nicht geschehen)
  2. Die Power-Taste gedrückt halten, bis das Auswahlmenü (Neu starten / Ausschalten usw.) erscheint.
  3. Die Schaltfläche „Ausschalten“ so lange gedrückt halten, bis eine Abfrage erscheint, ob man im abgesicherten Modus starten möchte.

Samsung, HTC, Sony und weitere

Bei Herstellern mit „eigenem“ angepasstem Android, gelangt man meistens über folgenden Weg in den abgesicherten Modus:

  1. Das Gerät komplett ausschalten
  2. Das Gerät starten
  3. Sobald das Samsung-Logo erscheint (gerne auch schon früher) die leiser-Taste gedrückt halten, bis die Pin-Eingabe erscheint.

Wie beende ich den abgesicherten Modus wieder?

Bei einigen Geräten erscheint im Notification-Center eine Nachricht. Bei einem Klick auf die Nachricht wird man gefragt, ob man den abgesicherten Modus verlassen möchte.

Sollte dies nicht der Fall sein, hilft ein einfacher Neustart und das Gerät befindet sich anschließend wieder im normalen Modus.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen